AK Sinti/Roma und Kirchen

in Baden-Württemberg

2019: 16.Mai 1944 - Deportation und Widerstand

 16. Mai 2019 im Marchivum Mannheim und im Kluturhaus RomnoKher Mannheim

 

"Heute ist ein Tag, der ist nicht gut für mich." (M)

 

"Es wird Sinti auch in Zukunft geben..." (DS)

20190516 marchivum podium 540

Über 50 Personen kamen zum Gespräch im Marchivum (Mannheim). Vom AK haben teilgenommen Pfr. Dr. Andreas Hoffmann-Richter und das Ehepaar Schneiss. An der Abendveranstaltung im Romno Kher "75 Jahre Aufstand in Auschwitz 1944" (siehe Flyer) kamen noch viele dazu.
Die Musik wurde von June Heilig Quartett im Gedenken an den Aufstand in Auschwitz-Birkenau, die damals Getöteten und die wenigen Überlebenden dargeboten. Zu den Hintergrundinformationen und den Referenten beim Podium am Mittag siehe die Pressemitteilung unten.

 20190516 marchivum1 540  20190516 marchivum2 540 

Download Pressemitteilung

Die Rhein-Neckarzeitung brachte am 15.05.2019 einen längeren Artikel zum 16.Mai:  "Der vergessene Widerstand"
 

 

 

 

Externer Link zum Verband Deutscher Sinti und Roma

Externer Link zum Zentralrat Deutscher Sinti und Roma

Externer Link zuRomnoKher