AK Sinti/Roma und Kirchen

in Baden-Württemberg

Archiv (Sinti/Roma)

Politisch Motivierte Kriminalität 2018

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Politisch Motivierte Kriminalität im Jahr 2018
Bundesweite Fallzahlen

Stand vom 14. Mai 2019

1. Erfassung politisch motivierter Kriminalität (PMK)
Straftaten, die aus einer politischen Motivation heraus begangen werden, werden im „Kriminalpolizeilichen Meldedienst Politisch motivierte Kriminalität“ (KPMD-PMK) erfasst.
Ausgehend von den Motiven zur Tatbegehung und den Tatumständen werden politisch motivierte Taten entsprechenden Themenfeldern und Unterthemen zugeordnet sowie die erkennbaren ideologischen Hintergründe und Ursachen der Tatbegehung in einem staatsschutzrelevanten Phänomenbereich abgebildet.
Anders als bei der „Polizeilichen Kriminalstatistik“ (PKS), werden politisch motivierte Straftaten grundsätzlich bereits am Beginn des Verfahrens zugeordnet (so genannte Eingangsstatistik).

2. Gesamtstraftatenaufkommen

hier zum Dokument (pdf)