AK Sinti/Roma und Kirchen

in Baden-Württemberg

Zugang zu Sinti und Roma Denkmal soll eingeschränkt werden

Quelle: Migazin, 28.05.2020.
https://www.migazin.de/2020/05/28/erhalt-des-denkmals-fuer-sinti-und-roma-gefordert/

Zugang zu Sinti und Roma Denkmal soll eingeschränkt werden

Der Zugang zum Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma in Berlin soll wegen Bauarbeiten der Bahn eingeschränkt werden. Der Verein Amaro Foro protestiert dagegen.

"Der Verein Amaro Foro sieht das Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas in Berlin gefährdet. Die Bundesregierung, das Land Berlin und die Deutsche Bahn seien aufgefordert, eine Lösung zu finden, die das Denkmal „nicht im Geringsten berührt'', forderte die Jugendorganisation von Roma und Nicht-Roma am Mittwoch. Zudem rief sie zur Unterzeichnung einer Online-Petition [リ der Initiative Sinti-Roma-Pride für den Erhalt des Mahnmals auf. Das Denkmal erinnert an die in der NS-Zeit rund 500.000 ermordeten Sinti und Roma. Es befindet sich im Berliner Regierungsviertel zwischen dem Bundestag und dem Brandenburger Tor. ..."

Download pdf

Download der Petition